Anfang Juni hatten wir Ihnen gezeigt, wie Sie Microsoft Teams als Schaltzentrale für Ihre tägliche Arbeit nutzen können, indem Sie zusätzliche Apps in die Bereichsnavigation an der linken Fensterseite anheften, um sie für den Direktzugriff verfügbar zu machen.

Jetzt bietet Ihnen Microsoft die Möglichkeit, auch die anderen Office-Apps Word, Excel und Powerpoint zusätzlich zu OneNote in die Bereichsnavigation zu integrieren und dort per Direktzugriff verfügbar zu machen. Diese Maßnahme ist Teil einer ganzen Reihe von Optimierungen der Teams-Benutzeroberfläche.

Um die drei neuen Office-Apps in die Bereichsnavigation anzuheften, gehen Sie genauso vor, wie ich es Ihnen im Blogartikel vom 1. Juni erklärt habe.

Klicken Sie dazu einfach auf die … unter den Standard-Elementen. Es öffnet sich ein Fenster mit installierten und den zuletzt genutzten Apps. Wählen Sie dort jeweils eine Office-App aus und klicken Sie „anheften“.

Die Apps funktionieren genauso, wie Sie es bisher bei der Nutzung von Word, Excel und Powerpoint in Teams gewohnt sind.

Wenn Sie die Apps in Ihre Bereichsnavigation integriert haben, können Sie diese entweder per Klick auf das Icon in Teams oder über die Option „Pop-out-App“ als eigenes Fenster im Browser öffnen. Es öffnet sich in diesem Fall die Word / Excel / Powerpoint Web-App.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.