Beiträge

Heute haben wir eine Meldung, die sich eher an die Microsoft Administratoren richtet. Es geht um die Vereinheitlichung aller Microsoft 365-Compliance-Lösungen unter dem neuen Markennamen „Microsoft Purview“. Microsoft hat die bisherigen Microsoft 365-Compliance-Lösungen und Azure Purview (daher kommt der Begriff Purview!) in einem einzigen Portfolio zusammengeführt und die Benennung aus Konsistenzgründen mit anderen Angeboten in Einklang gebracht.

Administratoren sehen innerhalb des Compliance Centers, das heute Microsoft Purview-Compliance-Portal heißt, folgende Lösungen mit neuem Namen:

Früherer Name Neuer Name
Azure Purview Microsoft Zuständigkeitsbereich
Azure Purview-Portal Microsoft Purview Governance-Portal
Microsoft 365-Konformität Microsoft Zuständigkeitsbereich
Microsoft 365 Compliance Center Microsoft Purview-Compliance-Portal
Advanced Audit in Microsoft 365 Microsoft Purview Audit (Premium)
Grundlegende Überwachung in Microsoft 365 Microsoft Purview Audit (Standard)
Microsoft 365-Kommunikationskompatibilität Microsoft Purview Communication Compliance
Microsoft Compliance-Manager Microsoft Purview Compliance Manager
Microsoft Information Governance Microsoft Purview Data Lifecycle Management
Verhinderung von Office 365-Datenverlust Microsoft Purview Data Loss Prevention
Erweiterte eDiscovery in Microsoft 365 Microsoft Purview eDiscovery (Premium)
Core eDiscovery in Microsoft 365 Microsoft Purview eDiscovery (Standard)
Microsoft-Informationsschutz Microsoft Purview Informationsschutz
Microsoft 365 Insider-Risikomanagement Microsoft Purview Insider-Risikomanagement
Datensatzverwaltung in Microsoft 365 Microsoft Purview Records Management

Weitere Informationen finden Sie im passenden Microsoft Blogartikel und auf der Produktseite.