Beiträge

Microsoft erlaubt jetzt die Bearbeitung von SharePoint-Seiten in Teams

, , , , , ,
Microsoft macht einen weiteren großen Schritt, SharePoint Online stärker in Teams zu integrieren. Bis jetzt konnten Admins, Teambesitzer, Teammitglieder und Teamgäste zwar moderne SharePoint-Seiten in die Teams-App integrieren, die Bearbeitung der Seiten funktionierte aber nur online. Das wird sich jetzt ändern. Wir erklären, was jetzt neu dazu kommt.

Mission Teams-Einführung – vom Verweigerer zum Fan

, , ,
Es ist oft so, dass man seine Meinung ändert, wenn man sich genauer mit einem Thema beschäftigt. Was nach oberflächlicher Betrachtung zunächst abgelehnt wird, ist bei genauer Begutachtung ziemlich interessant. So ging es auch uns, der Firma conpublica. Wir sind eine kleine PR-Agentur aus Heinsberg. Chef und zwei Mitarbeiterinnen arbeiten täglich für mehr Bekanntheit der mittelständischen Kunden. Hier ist unser Erfahrungsbericht.

Microsoft Lists: iOS-Version ab sofort verfügbar

, , , , , ,
Über die Vorteile von Listen in SharePoint haben wir bereits berichtet. Microsoft hatte Anfang September 2020 eine neue App in Office/Microsoft 365 veröffentlicht: Microsoft Lists (Listen) mit der sich Listen kinderleicht z.B. in Teams anlegen und verwalten lassen. Jetzt legt Microsoft endlich die mobile App zumindest für iOS nach.

Einführung in SharePoint Online

, ,
Immer wieder wird mir die Frage gestellt, wo Daten landen, die man in Teams hochlädt. Die Antwort lautet: Office365 /Microsoft 365 bietet zwei Ablageorte, um Ordner und Dateien zu speichern: OneDrive for Business und SharePoint Online. Daneben gibt es noch das OneDrive für Privatpersonen, über das wir hier nicht reden. Ich habe bereits in früheren Artikeln auf den Unterschied zwischen OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint Online hingewiesen. Heute konzentriere ich mich auf den Ablageort SharePoint Online bzw. die SharePoint-Website.

Announcement - Neuer Speicherort für Meeting-Aufnahmen in Microsoft Teams

, ,
Microsoft gab jüngst bekannt, dass ab die Aufnahmen von Team-Meetings in Teams ab sofort in OneDrive und SharePoint (ODSP) anstatt bei Microsoft Stream gespeichert werden. Dabei wird diese Änderung schrittweise bis ins 1. Quartal 2021 ausgerollt.