Wie alle Collaboration-Plattformen hat auch Microsoft Teams eine Chat-Funktion. Darüber können Sie mit anderen Teams-Mitgliedern einzeln oder in Gruppen-Chats kommunizieren. Über sogenannte Kurzbefehle (Shortcuts) können Sie aber auch System-Funktionen aufrufen. Teilweise sind dies auch automatisierte Prozesse, die Sie normalerweise in mehreren Schritten erledigen müssen. Hierzu zählt z. B. die Änderung Ihres Status in Teams. Zusätzlich zu den Shortcuts bietet Teams Ihnen auch viele Tastenkombinationen, mit denen Sie ähnliche Ergebnisse erzielen. Ich erkläre Ihnen heute, wie Sie die Kurzbefehle finden und welche es gibt. Auf einige dieser Kurzbefehle gehe ich dann genauer ein.

So nutzen Sie die Kurzbefehle (Shortcuts)

Um sich eine Liste aller Shortcuts anzeigen zu lassen, geben Sie einen Schrägstrich, also / in das Befehlsfeld “Suche” im oberen Bildrand ein.

Es öffnet sich ein Drop-Down-Fenster mit allen derzeit verfügbaren Befehlen. Die Liste wird von Microsoft im Hintergrund ständig aktualisiert und erweitert. Es kann also sein, dass Sie in einigen Tagen oder Wochen neue Shortcuts dort finden.

Nun können Sie mit der Maus oder Pfeil-runter Taste auf Ihrer Tastatur einen Kurzbefehl auswählen. Eine Kurzbeschreibung finden Sie hinter jedem Befehl. Wählen Sie nun mit der Maus oder Enter-Taste (EINGABETASTE) den Befehl aus. Teams kümmert sich um den Rest. Erfahrene Nutzer, die schon Kurzbefehle kennen, können diese direkt in das Suchfeld über /Kurzbefehl eingeben. Auch hier erfolgt die Bestätigung über die Enter-Taste.

Verfügbare Befehle (in der Reihenfolge, wie sie Teams zeigt)

Befehl Zweck
/Abwesend Status auf “Abwesend” festlegen.
/Beschäftigt Status auf “Beschäftigt” festlegen.
/Offline Legen Sie Ihren Status so fest, dass er als offline erscheint
/Suchen Seite durchsuchen
/Testanruf Testanruf führen
/aktivität Aktivitäten einer Person anzeigen
/anruf Telefonnummer oder Teams-Kontakt anrufen
/bingleichzurück Status auf „Bin gleich zurück festlegen“
/chat Schnellnachricht an eine Person senden
/dateien Zuletzt verwendete Dateien anzeigen
/erwähnungen Alle Ihre @Erwähnungen anzeigen
/gehezu Direkt zu einem Team oder Kanal navigieren
/gespeichert Siehe gespeicherte Liste
/hilfe Hilfe zu Teams
/nichtstören Status auf “Nicht stören” festlegen
/organigramm Organigramm eines Benutzers anzeigen
/pop Chat in einem neuen Pop-out-Fenster ausklappen
/tasten Siehe Tastenkombinationen
/teilnehmen An einem Team teilnehmen
/ungelesen Alle ungelesenen Aktivitäten anzeigen
/verfügbar Status auf “Verfügbar” festlegen
/wasistneu Neuigkeiten bei Teams
/wer Stellen Sie eine Wer-Frage zu jemandem

Einige Shortcuts kurz erklärt

Im Folgenden erläutere ich Ihnen einige der sinnvollsten und wichtigsten Kurzbefehle.

/Testanruf

Mit diesem Kurzbefehl können Sie in Teams einen Testanruf starten, um zu prüfen, ob Ihre Kommunikationstechnik funktioniert. Dabei ruft Teams einen Servicebot an, der Ihnen beim Testen der Sprachqualität hilft.

/Chat

Mit diesem Befehl können Sie gleich in der Suchleiste eine Person aus dem Team auswählen und eine Chat-Nachricht senden. Teams zeigt Ihnen nach Eingabe des Befehls die verfügbaren Personen an.

/ungelesen                         

Wenn Sie sehr viele Teams in Ihrem Client haben, wird die Zahl der neuen, ungelesenen Aktivitäten schnell unübersichtlich. Mit dem Kurzbefehl /ungelesen können Sie sich mit einem Klick alle ungelesenen Aktivitäten anzeigen lassen. Das spart viel Zeit.

 

/Abwesend /Beschäftigt /Offline /verfügbar

Mit diesen Befehlen haben Sie mit einem einzigen Klick Ihre Statusmeldung verändert. Mit dem Befehl /Offline wird Ihr Status für andere auf offline gesetzt, also so getan, als ob Sie Teams derzeit gar nicht nutzen.

/gehezu

Mit diesem Befehl können Sie sofort in ein anderes Team oder einen anderen Kanal springen. Bei Eingabe zeigt Ihnen Teams alle für Sie verfügbaren Team oder Kanäle an. Das erspart viel Zeit.

/wasistneu und /hilfe

Diese Kurzbefehle leiten Sie sofort in die Teams-Hilfe. Bei /wasistneu finden Sie alle Neuigkeiten, die Teams betreffen.

Tastenkombinationen für Microsoft Teams

Alternativ können Sie auch Tastenkombinationen auf Ihrer externen Tastatur für diese und ähnliche Befehle verwenden. Diese sind für Windows und MacOS ein wenig unterschiedlich. Die Shortcuts für Windows und Mac unterscheiden sich größtenteils nur in der STRG- und Befehls- oder Command (cmd)-Taste. Für die jeweiligen Web-Apps, also wenn Sie Microsoft Teams im Browser statt als Programm nutzen, gibt es oftmals zusätzliche Tastenkombinationen.

Übrigens: Mit der Tastenkombination STRG/Command + “Punkt” können Sie sich in Teams alle verfügbaren Tastenkombinationen anzeigen lassen.

Alle Tasturbefehle für Teams finden Sie für Windows hier und für Mac hier.

Hier noch einige wichtige Tasturbefehle für Besprechungen und Anrufe in Teams

  • STRG/CommandUmschalt A: Videoanruf annehmen
  • STRG/CommandUmschalt S: Audioanruf annehmen
  • STRG/CommandUmschalt D: Anruf ablehnen
  • STRG/CommandUmschalt C: Audiounterhaltung starten
  • STRG/CommandUmschalt U: Videoanruf starten
  • STRG/CommandUmschalt M: Stummschaltung umschalten
  • STRG/CommandUmschalt O: Video umschalten (in Web-App nicht möglich)
  • STRG/CommandUmschalt F: Vollbild ein/aus
  • STRG/CommandUmschalt + “Leer“: Zur Freigabesymbolleiste

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.